Gewerkschaftsblog...

Dies ist ein gewerkschaftlicher Informationsblog für Beschäftigte der zur XXXLutz gehörenden Standorte.



Wir freuen uns auf die Beiträge der Kolleginnen und Kollegen.



Gewerkschaft ver.di

Montag, 21. Mai 2012

"Wir zahlen 80% der Beschäftigten über Tarif" Helmuth Götz

Der Sprecher der Geschäftsführung sagt, dass bei XXXLutz 80 % der Beschäftigten über Tarif verdienen. Wir vermuten, dass Herr Götz sich versprochen hat, er meint vermutlich, dass 80% unter Tarif sind.

Aber machen wir mal den Test:

Hier zwei Beispiele....

Eine Verkäuferin bekommt nach Tarif 2.205 Euro, dazu kommen noch Weihnachtsgeld  (1.378 €) und Urlaubsgeld (1.102 €). Dies macht durchschnittliches Monatseinkommen von 2.411 €. Dies bei einer 37,5 Stundenwoche. Bei der üblichen XXXLutz Wochenarbeitszeit von 41,5 Stunden würde das Einkommen im Monat bei 2.660 € liegen. Bei einer 42 Stundenwoche natürlich entsprechend höher.

Ein Lagerarbeiter bekommt bei dieser Berechnung und einer 37,5  Stundenwoche im Durchschnitt ein Monatslohn von 2.1700 €.  Bei der üblichen 41,5 Sundenwoche sind dies 2.401,89 €.

Machen Sie doch mal den Gehaltscheck!

Na, wie hoch ist Ihr Gehalt und dementsprechend der Stundenlohn?

Und hat Herr Götz recht?

Schreiben Sie Ihre Meinung unter Kommentare

Kommentare:

  1. Ich bin an der Kasse tätig,
    in Vollzeit für weniger als 2000 Euro.
    An eine Gehaltsanhebung kann ich mich nicht erinnern.

    AntwortenLöschen
  2. Ich arbeite in Lager Anzing.
    Wäre glüklich wenn ich 2.000 Euro bekomme. Habe nicht mal 1.900 Euro im Monat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für verdi oder Bischof Huber wäre es sicher interessant wieviel Stunden Du für 1900 Euro arbeiten mußt. Wieviel Tage Urlaub hast Du eigentlich?

      Löschen
    2. ich habe vier wochen urlaub.

      Löschen
    3. Also die Lageristen in Anzing Arbeiten aus sicherer und Gesprächsbereiter Quelle mindestens 42Std/Woche, wobei es in der Regel zwischen 45-50 Stunden sind!
      Als Grundgehalt gibt es dort 1800.- plus Prämie gemäss Revisionsnote (derzeit 0,-€)
      Was das Thema Urlaub angeht liegen diese meist zwischen 20-22 Tage/Jahr.

      Hier im Blog werden "Mond"Summen genannt die niemals stimmen können!
      Wenn man dann mal nach mehr Lohn fragt bekommt dann die Aussage
      "Dann müssen Sie mehr arbeiten, Überstunden werden ja bezahlt"
      Seit wann denn? Diese sind doch lt. Arbeitsverträgen mit der Prämienzahlung abgegolten (Steht in jedem Arbeitsvertrag)!

      Löschen
  3. ich arbeite 42,5 Stunden in der Woche. Dies für 1980,00 Euro im Monat.
    Mal schauen was der Bischof dazu sagt.

    AntwortenLöschen
  4. 80% werden über Tarif bezahlt! Warum darf eigentlich dieser "Götz" im Auftrag der Inhaber (Gebr. Seifert) so lügen?

    AntwortenLöschen
  5. Geld regiert die Welt.

    AntwortenLöschen
  6. Ich arbeite bei einer Tochter Firma der Lutzgruppe als Abteilungsleiter und verdiene 1900+Provision. Arbeitszeit 41,5 und 20Tage Urlaub! Aber ich muss dazu sagen das andere Abteilungsleiter weniger als ich verdienen und 48Stunden arbeiten müssen. Ein Verkäufer verdient zwischen 900-1200Euro Fixum+Provision für 41,5Stunden.
    Ein Verkaufsleiter für mind. 50Stunden 2200-2700Euro. Die Hausleiter ca. 2700-3200Euro...Stunden- Open End. Verträge unter 48Stunden gibt es meines Wissens nicht mehr und wenn doch dann nur für Verkäufer. 20Tage Urlaub ist die Norm. Samstag frei gibt's nicht!

    AntwortenLöschen
  7. Und Weihnachts-Urlaubsgeld oder sonstige Gratifikationen gibt es höchstens bei uralt Verträgen!
    Eine Vollzeitkraft muss im Jahr 1-1,3Millionen schreiben, damit sie sich rechnet.

    AntwortenLöschen
  8. Das hier ist ja lächerlich. Beim Lutz wird man nur ausgebäutet, und noch dazu so lügen Wahnsinn.

    AntwortenLöschen
  9. von welchen Tarifgehalt werden denn hier 80% berechnet?
    Das kann alles nicht so richtig sein, denn XXXL zahlt nicht nach Tarif - die sind ja nicht mal in dem Arbeitgeberverband nd somit an keine Tarifgehaelter gebunden.
    41,5 Stunden Woche, Ueberstunden werden nicht bezahlt, Arbeitszeiten werden nur in einen Zeitfenster beruecksichtig das Zeiten vor Dienstbeginn nicht anrechnet, nur nach Dienstende - aber da will doch jeder so schnell als moeglich nach hause.

    Ein Witz, nur lachen kann man da wirklich nicht drueber.

    AntwortenLöschen
  10. der Lutz in münchen ist eine Goldgrube schade das mansche mit ihren benehmen gegenüber den Mitarbeitern und kunden das haus in ruin treiben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie sollten einen Deutschkurs in Rechtschreibung besuchen!!! Solange Sie so große Unsicherheit in der deutschen Schreibweise haben, empfehle ich dringend keine Mitteilungen mehr zu verfassen.

      Löschen
  11. also ich arbeite beim Lutz in Anzing und bin sehr zufrieden. So schneller und sauberer man arbeitet, so mehr verdient man, ist doch ok, oder?

    AntwortenLöschen
  12. Da tobt ein Möbel-Kampf in Deutschland. Neben IKEA wollen jetzt die Firmen von Krieger und diese XXLs den Markt dealen. Die Vorstellung ist gruselig: ganz Deutschland haust in den gleichen Möbeln. Und wer bitte soll die ganzen Möbel kaufen in den massigen und massenhaften Möbelhäusern, die inzwischen überall hochgezogen werden. Und bezahlen müssen das die Beschäftigten, mit miesen Arbeitsbedingungen. Na dann Schöner Wohnen.

    AntwortenLöschen
  13. xxxl ist ein super Laden. wer vernünftig arbeitet, verdient vernünftiges Geld.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. genau, Lutz lässt keine guten Mitarbeiter gehen, im Gegenteil.

      Löschen
  14. scheint ja nicht gerade das "Vorzeigeunternehmen" zu sein, wenn "angebliche" eigene Mas annonym schreiben ^^

    AntwortenLöschen
  15. Meine Tochter arbeitet in Nürnberg, hat ihre Ausbildung dort gemacht "Handelsfachwirt mit Abitur", hat eine eigene Abteilung erhalten, ist AL jetzt, hat ihr duales Studium gut abgeschlossen und fühlt sich weiter wohl dort, freut sich täglich auf ihre Arbeit. Sie sagt: Je besser man arbeitet, umso besser verdient man, umso höher kommt man. Ihr macht es Spaß, sie ist fleißig und ehrgeizig. Man muss sich eben mit seiner Arbeit identifizieren, das merken die Hausleiter dann schon. Finde ich als Mutter äußerst korrekt, wird's den "Faulen" nicht in den PoPo geschoben, wie manch andern Orts. Empfinde es als Unverschämtheit, als Angestellter, offiziell so negativ über seinen Arbeitgeber zu schreiben. Sollen diese den Mut haben, sich zu outen. Wenns Euch nicht passt, warum sucht Ihr Euch nicht andere Arbeitsstelle, wo Ihr besser verdient, Arbeitsmarkt ist voll genug davon.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Man wird ja wohl noch wahrheitsgemäße Auskünfte geben dürfen!

      Löschen
  16. Am meisten wundert mich der Schreibstil vieler Nutzer. Stellt XXXL nur Sonderschüler ein?

    AntwortenLöschen
  17. Ganz ehrlich? Xxxlutz Gehälter sind lachhaft! Für 41,5 Std.(meist 45std.) 2100€ brutto?! Ich selbst arbeite nur 50% in einem Pflegeheim und dort habe ich schon 1900€ brutto..dazu kommt 13.Gehalt,30Tage Urlaub, nach 2Jahren Rentenzusatzversicherung. Mein Lebensgefährte IST bei Lutz als Lagerleiter angestellt..22Urlaubstage bei einer Vollzeitstelle..Bonussystem für'n Ätsch...meiner Meinung nach reine Ausbeute...Zahlung nach Tarif ist was anderes. Und da soll Man(n) noch Elan aufbringen in die Arbeit zu gehen?! Ein Witz...

    AntwortenLöschen
  18. ich bin vkl und habe 2000 Euro brutto bei einer 41,5 Std woche sonntagszuschlag 100 euro brutto und urlaub 25 Tage eigentlich ein witz.... und des Unternehmen fährt jedes Jahr mehr Einnahme ein.... nur die Mitarbeiter merken nicht s davon. sehr traurig Gebrüder Seifert.

    AntwortenLöschen
  19. Ich habe eure Kommentare alle gelesen und bin Verkäuferin gelernt im Lebensmittelbereich.Ihr könnt Euch alle nicht beschweren, denn man hat im lebensmittelbereich fast nie 2000 Euro Brutto, da können wir nur davon träumen. Wir gehen im Schnitt mit 1200 Euro netto bis 1300 Euro netto nach hause und das bei 40 Stunden in der Woche.Auch Arbeiten müssen wir mehr. Putzen usw.Also haltet mal bitte alle den Ball flach, seid froh wenn Ihr nen Job habt wo auch noch eine Gewerkschaft dahinter steht. Meine Meinung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nie 2000 brutto? aber das macht nur 1400 euro also nur 100 mehr als das was du hast, und arbeitet mann meistens 45 Stunden pro Woche

      Löschen
  20. Was verdient denn ein Abteilungsleiter brutto bei XXXL?

    AntwortenLöschen
  21. 990 Brutto als Abteilungsleiter 30 stunden in der Woche plus Provision

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Leute, habe bald ein Vorstellungsgespräch bei mömax. Schon erschreckend was für Gehälter ausbezahlt werden. Ich sag nur verkauft euch nicht unter Wert.

    AntwortenLöschen
  23. Wieviel verdient man in der Stunde als Kassiererin

    AntwortenLöschen
  24. Wieviel verdient man in der Stunde als Kassiererin

    AntwortenLöschen
  25. Zu geil ich arbeite teilzeit
    0.7 29 std woche.
    Ich bin Verkäufer kein Abteilungsleiter.
    Bereich Möbel.
    Ich komme mit fixum und provi jeden monat in über 3000 Brutto.
    teilweise auch 3500-4000.
    wenn ihr im Verkauf nichts tut...dann verdient ihr auch nichts.
    ich bin glücklich 2 tage frei jeden monat 2000-2500 netto ...weiss garnicht was ihr alle hier für Verträge habt könnt ihr euch nicht verkaufen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich meinte 2 Tage in der Woche frei...0.7 halt.
      Ich kenne aber bei uns auch viele die kaum was verdienen...
      fragt in euren Filialen mal die Küchenverkäufer die verdienen teilweise mehr als die VKLs oder HLs haha lutz zahlt gut am gute leute aber schlecht an schlechte leute...so ist es wirklich überall

      Löschen
  26. Bin jetzt seit einem Jahr Küchenverkäufer in einem Lutz Haus...
    Und muss sagen wer GUT verkauft bekommt GUT Geld...
    Seit dem Kein Monat unter 2000 netto rausgegangen
    sogar mehrmals mehr !!!

    AntwortenLöschen
  27. Weiß einer von euch zufällig, was eine kassiererin bei mömax verdient brutto oder stundenlohn?

    AntwortenLöschen
  28. Hat jemand Erfahrung mit den Gehältern und Arbeitsstunden als Sachbearbeiterin

    AntwortenLöschen
  29. Hat jemand Erfahrung mit den Gehältern und Arbeitsstunden als Sachbearbeiterin

    AntwortenLöschen
  30. wie sieht die Ausbildung aus? Habe mich als Handelsfachwirt beworben und hätte gerne mehr infos zur Arbeit bis hin zum Gehalt (netto)

    AntwortenLöschen
  31. Mit wie viel Lohn kann man als Koch bei Lutz rechnen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 1500 brutto als Teilzeit (33 Stunden)

      Löschen
  32. Wie viel Gehalt verdient man in der Montage?

    AntwortenLöschen
  33. Ich wurde nach 8 Jahren als Warenflussverantwortlicher zum Lagerleiter mit falschen Versprechungen ernannt und verdiente als Lagerleiter Netto knapp 1500.-€. Viel zu wenig für die ganze Verantwortung! Bekam keine Schulungen und wurde dann vom der Geschäftsleitung über Monate hinweg beleidigt und gemobbt und bekam dann Burnout. Nach 8 Monaten Beleidigungen und Mobbing erhielt ich meine Kündigung ohne Kündigungsgrund mit einem lächeln im Gesicht vom Geschäftsführer und vom Stellvertreter. Einfach eine Sauerei! Geschehen 2016/2017 in Schwäbisch Gmünd im Mömax

    AntwortenLöschen
  34. Hi Leute,

    hab demnächst ein Vorstellungsgespräch für eine Position als Büroleitung.
    Kann mir bitte jemand das ungefähre Bruttoeinkommen nennen?
    Damit ich eine ungefähre Vorstellung habe und nicht zu weit unten/oben ansetze.

    Danke!

    AntwortenLöschen

Sie können Ihre Kommentare vollständig anonym abgeben. Wählen Sie dazu bei "Kommentar schreiben als..." die Option "anonym"". Wenn Sie unter einem Pseudonym schrieben wollen, wählen Sie die Option "Name/URL". Die Eingabe einer URL (Internetadresse) ist dabei nicht erforderlich.